Kontakt:
Jennifer Löffler
Tel. 0473 427841
E-Mail: jennifer.loeffler@mind.bz.it
MIND Schulprojekte 2019/20

Schools
16.06.2020, 00:00
vor Ort

Auch in diesem Schuljahr bietet MIND eine Serie an Workshops und Services für Schulen an.

Download: Broschüre (PDF)

Um was geht's

Gerade für junge Menschen ist es wichtig, neue Trends, Entwicklungen und Technologien kennenzulernen und zu verstehen. Deshalb bietet MIND auch in diesem Schuljahr wieder eine Serie an Workshops und Services, um Schüler zu sensibilisieren, zu inspirieren, Know-How weiterzugeben, Impulse zu setzen und Berührungsängste zu nehmen. Innovationen gehen von kreativen, kritischen, intelligenten und querdenkenden Menschen aus. Diese Fähigkeiten können unserer Meinung nach nicht früh genug gefördert werden.

Hier ein Überblick über das Angebot im Schuljahr 2019/20. Die entsprechende Broschüre kann unter dem Punkt "Download" heruntergeladen werden.

 

Mittelschulen

Einblicke in die Robotik

Die Schüler tauchen in die Welt der Robotik ein und bauen selbst einen Linienfolger. Am Ende erwartet sie ein spannender Hindernissparcour, bei dem sie zeigen können, wie schnell sie den sensorgesteuerten Roboter durch die Arena bewegen können. Kennen gelernt werden die Grundlagen im Bereich Elektronik und Sensorik.

Informationen:
Format: 2 Schulstunden
Referent: Chris Gaiser
 

Einstieg Programmierung

Die Schüler lernen wie sie einen Roboter mittels einer grafischen Programmiersprache steuern können. Per Handy können Sie dem Roboter dann Befehle geben und sehen, wie sich die Programmierung auf ein Objekt auswirkt. Am Ende müssen sie ihr Wissen spielerisch bei der Bewältigung eines Parcours nutzen.

Informationen:
Format: 2 Schulstunden
Information: Internetzugang wird benötigt
Referent: Chris Gaiser
 

3D Druck “Get started”
 

In einer kurzen Einführung lernen die Schüler die Grundlagen des 3D Drucks kennen und verstehen die Funktionsweise der Technologie. Gemeinsam mit dem Referenten werden einfache Modelle am PC erstellt. Eines dieser Modelle wird von der Klasse ausgewählt und anschließend von uns gedruckt. Ein paar Tage nach Ende des Workshops wird es der Klasse übergeben.

Informationen:
Format: 2 Schulstunden
Referent: Chris Gaiser
 

Die Zukunft verstehen
 

Mithilfe von Videoprojektionen und Interaktionen werden verschiedene Zukunftsszenarien erarbeitet und vorgestellt. Begonnen wird mit einer Umfrage über die Wahrnehmung der Zukunft. Anschließend wird eine Reihe von Ideen eines Szenarios für 2050 aufgezeigt. Ziel ist es, die Teilnehmer über Zukunftsthemen zu informieren, die zu wenig beachtet werden.

Informationen:
Format: 2 Schulstunden
Information: nur in italienischer Sprache verfügbar
Referent: Paolo Ferigo

 

Oberschulen

Startup Stories & Lean Canvas

Zu Beginn des Workshops gibt es eine Einführung in die Welt der Startups. Danach erzählt ein Südtiroler StartUp-Gründer/Jungunternehmer über sein Unternehmen und sein Geschäftsmodell. Der Vortrag wird gemeinsam mit der Klasse anhand des Lean Canvas Systems analysiert. Den Schülern soll vermittelt werden, wie die in den Wirtschaftsfächern gelernten Inhalte konkret in der Praxis angewandt werden können und warum diese Grundlagen beim Aufbau eines Unternehmens beachtet werden sollten. Den Schülern
soll das Thema Entrepreneurship nähergebracht werden und sie sollen Lust aufs Gründen bekommen.

Informationen:
Format: 2 Schulstunden
Zielgruppe: 3.-5. Klassen Oberschule
Referent: Startupper / Jungunternehmer

 

Tiefziehworkshop Food

Die Schüler lernen, welche neuen Möglichkeiten sich im Lebensmittelbereich durch Technologien wie 3D Druck und Tiefziehverfahren entwickeln. Anhand von praktischen Beispielen können Schüler direkt Hand anlegen und experimentieren. Mit der Tiefziehmaschine entwickeln sie kreativ neue Formen, die dann mit Inhalten wie Schokolade o.Ä. gefüllt werden können.

Informationen:
Format: 2 Schulstunden
Zielgruppe: 1.-5. Klassen Oberschule
Referent: Chris Gaiser

 

RoboLab

Gemeinsam mit einem Experten bauen die Schüler ihren eigenen Roboter. Dieser kann mithilfe einer App gesteuert werden und kann mit zusätzlichen Funktionen,
wie einer LED-Beleuchtung, versehen werden. Die Teilnehmer lernen die Grundlagen der Elektronik und Robotik kennen.

Informationen:
Format: 2 Schulstunden
Zielgruppe: 1.-3. Klassen Oberschule
Referent: Chris Gaiser

 

3D Druck Hands On

Die Schüler erhalten einen Einblick, was mit einem 3D Drucker alles möglich ist. Zunächst werden die Grundlagen der Technologie vorgestellt. Anschließend wird gemeinsam ein dreidimensionales Objekt in einem Zeichenprogramm erstellt. Dieses wird mithilfe eines 3D Druckers vor Ort ausgedruckt.

Informationen:
Format: 3 Schulstunden
Zielgruppe: 1.-5. Klassen Oberschule
Referent: Chris Gaiser

 

Textile Design

Im Workshop geht es darum, die Technik der „Cyanotypie“ (Blaudruck) auf Stoff anzuwenden. Die Schüler sollen lernen, wie sie durch Kreativität und neue Technologien eigene Produktideen entwickeln können. Sie lernen zunächst die Herstellung der chemischen Lösung kennen und kreieren dann eigene Kompositionen mithilfe von Objekten, Werkzeugen oder Negativen.

Informationen:
Format: 2/3 Schulstunden (je nach Anzahl Schüler)
Information: nur in italienischer Sprache verfügbar; Materialien
werden von der Schule zur Verfügung gestellt
Zielgruppe: 1. - 5. Klassen Oberschule
Referent: Davide Perbellini

 

BUCHUNG & KONTAKT

Für mehr Informationen und Reservierungen wenden Sie sich bitte an

Jennifer Löffler

jennifer.loeffler@mind.bz.it

 

FREE
16.06.2020 - 00:00
MIND Schulprojekte 2019/20
Schools
vor Ort
FREE
12.12.2019 - 17:30
Community Christmas Event
Everyone
Weihnachtsmarkt Meran, Thermeplatz